Gemeinde Wahlhausen / Wahlhausen / Literatur zu Wahlhausen

  • ***
  • ***
  • ***
  • ***
  • ***
  • ***
***1 ***1 ***1 ***1 ***1 ***1

Literatur zu Wahlhausen

Vorwort

Für kleinere Ortschaften ist es überwiegend selten, dass es Bücher zur eigenen Geschichte gibt.
In Wahlhausen lebten zu allen Zeiten Menschen, welche die Historie des Ortes erforschten und festhielten. Aber auch auswärtige Besucher fanden in unserem Dorf Kunst, die es wert war durch gedruckte Werke dokumentiert und verbreitet zu werden. So sind wir in der glücklichen Lage zur Geschichte, Kirche und besonderen Ereignissen einige Bücher für unsere Bürger aber auch andere Interessenten anbieten zu können.

Bezugsmöglichkeiten:
Erworben werden können die Bücher nur in der Wahlhäuser Kirche während der Öffnungszeiten (Mittwoch 15 – 16 Uhr, Samstag 14.30 – 16 Uhr, Sonntag 14.30 – 16 Uhr) oder bei Horst Zbierski, An der Heier 5,  37318 Wahlhausen. Eine Zusendung ist ebenfalls möglich mit Versandkostenübernahme.


Bestellung unter der Email-Adresse:  horst.zbierski@wahlhausen.de

Die Ringksche Chronik
Rigksche Chronik

Verfasst  von Kantor Reinhard Ringk über die Zeit von 1801 bis 1847 mit dem ausführlichen Original-Titel:

„Chronica  über die, in der Gemeinde Wahlhausen vorgefallene merkwürdige Begebenheiten, als Wassernoth, Hungersnoth, Theuerung, Bedrückung, Krieg,  Lieferungen, Einquartierung, Krankheiten, Sterbefälle, Cholera, Abänderung bezüglich der Landesgesetze, Unzufriedenheit über den Pfarrer und Schulmeister, über den Adel, über Auswanderungslust nach Amerika, über gebildete Vereine u.s.w."
Der Verfasser wanderte 1854 (*) zu einigen seiner Kinder nach Amerika aus und ließ die handgeschriebene Chronik bei seiner Tochter in Bad Sooden (Nachbarort von Wahlhausen). Die Aufzeichnungen gerieten in Vergessenheit und wurden 1913 beim Aufräumen eines Hausbodens in Bad Sooden durch Zufall vor dem Einstampfen gerettet. In den Jahren 1914 und 1925 veröffentlichten zwei lokale Zeitungen gekürzte Fassungen in ihren Ausgaben. Das Original des Werkes befindet sich im Niedersächsischen Staatsarchiv.
Die kulturhistorische Bedeutung der „Ringkschen Chronik“ veranlasste die beiden Wahlhäuser Historiker Uwe Stadolka und Horst Zbierski im Jahr 2016 eine kommentierte Ausgabe in Buchform herauszugeben. Darin befinden sich auch Erläuterungen, Bildmaterial und eine Biografie des Verfassers.

(*) In der vorliegenden Ausgabe von 2016 ist das Auswanderjahr von Kantor Ringk mit 1857 angegeben und bezog sich auf eine schlecht lesbare Handschrift auf Holz. Durch spätere intensive Recherchen von Uwe Stadolka bis nach Amerika ergab sich als richtiges Auswanderjahr 1854. Auch das Todesjahr von Reinhard Ringk – 1864 in New York – ist dadurch bekannt geworden. 

Herausgeber Verein Zur Erhaltung Der Wahlhäuser Kirche e.V.
Format 21,5 x 30,5
Seitenumfang 92
Bindeart fester Einband
Informationen 42 schwarz/weiß und farbige Abbildungen
Erscheinungsjahr 2016
Preis 13,50 EUR

1989 - 1999 
10 Jahre Grenzöffnung Wahlhausen und Bad Sooden-Allendorf
10 Jahre Grenzöffnung

verfasst von Fritz Abendroth, Bad Sooden-Allendorf
und Horst Zbierski, Wahlhausen
Gastbeitrag Bernhard Bachmann, Bad Sooden-Allendorf

Im Wechsel schildern die beiden Autoren die jeweilige Sicht und Entwicklung von der West- bzw. Ostseite der Grenze bis zur Grenzöffnung und danach. 

Herausgeber Gemeinde Wahlhausen
Format  16 x 23,5 cm
Seitenumfang  48
Bindeart fadengeheftete Broschüre
Informationen  68  schwarz/weiß Abbildungen
Erscheinungsort Wahlhausen
Erscheinungsjahr 1999
ISBN ohne
Preis 4,00 EUR
 


Wie Josef errettet wird
und andere biblische Geschichten

Band  1

verfasst im Jahr  1996  von Johannes Beisheim Oberlandeskirchenrat i.R. der evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck

Enthält die gesamte Malerei der oberen Empore mit allen Bibelmotiven des Alten Testaments mit vielen Erläuterungen und biblischen Geschichten.

 

Format 22 x 22 cm
Seitenumfang 85
Bindeart fadengeheftete Broschüre
Informationen 50 farbige Abbildungen
Erscheinungsjahr 1996
Preis 11,00 EUR

Wie zu Kana Hochzeit gefeiert wurde
und andere Geschichten von Jesus

Band  2                       

verfasst im Jahr  2000 von Johannes Beisheim Oberlandeskirchenrat i.R. der evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck

Enthält die gesamte Malerei der unteren Empore mit allen Bibelmotiven des Neuen Testaments mit vielen Erläuterungen und Geschichten von Jesus.

 

Geschaffen wurde diese einmalige Malerei vom damaligen Dorfschullehrer Johann Friedrich Endter um das Jahr 1775. Die Bilder sind direkt mit Natur-Farben auf Kaseinbasis auf die Holzbrüstung aufgetragen worden.

 

Format 22 x 22 cm
Seitenumfang 90
Bindeart fadengeheftete Broschüre
Informationen 35 farbige Abbildungen
Erscheinungsjahr 2000
Preis 11,00 EUR
 


Kleine Chronik der Gemeinde Wahlhausen

Kleine Chronik von Wahlhausenvon  Horst  Zbierski  
erschienen zum 750-jährigen Ortsjubiläums  1993

ein kurzer Streifzug durch die Historie des Werradorfes mit der bewegten Geschichte eines Grenzortes.

Herausgeber  Gemeinde Wahlhausen
Format  14,5 x 20 cm
Seitenumfang  50
Bindeart fadengeheftete Broschüre
Informationen 32 schwarz/weiß und 1 farbige Abbildungen
Erscheinungsjahr 1993
Preis ab 5,00 EUR
 


300 Jahre Kirche Wahlhausen
1718 - 2018
300 Jahre Kirche Wahlhausen

Ein Beitrag zum christlichen Leben im Werratal

verfasst von  Horst  Zbierski

erschienen anlässlich des 300-jährigen Jubiläums der  Wahlhäuser Kirche

Die Wahlhäuser Kirche kann durch ihre Geschichte, Lage und schwierigen Eigentumsrechte auf eine besondere und sehr interessante Historie zurück blicken. Die Geschichte von Religion und christlichem Glaube in unserem Ort hat seit dem Mittelalter eine für Deutschland sehr seltene, wenn nicht sogar einmalige Entwicklung genommen. In der Regel bestimmte der Landesherr für alle Untertanen (außer den Adligen) die gleiche Konfession. Trotz der Zugehörigkeit zum katholischen Erzbistum Mainz blieb Wahlhausen seit dem 30-jährigen Krieg evangelisch!
Da noch nie ein geschlossenes schriftliches Werk zur Wahlhäuser Kirche  erschienen ist, war das 300-jährige Jubiläum des Gotteshauses ein würdiger Anlass diese besondere Geschichte einer Patronats-Kirche in Buchform zu präsentieren.

Herausgeber Verein "Erhaltung und Renovierung der Wahlhäuser Kirche e. V."
Format  175 x 24,5 cm
Seitenumfang 104
Bindeart fester Einband
Informationen 118 schwarz/weiß und farbige Abbildungen
Erscheinungsjahr 2018
Preis ab 12,00 EUR

Huschke von Hanstein - Der Rennbaron

Für Freunde der älteren Motorsportgeschichte

Fritz Huschke Von Hanstein

verfasst von Tobias Aichele, 
Presse-Chef von Porsche
erschienen  1999

Im Buch ist auch ein Text- und Bildbeitrag über seine Kindheit in Wahlhausen – dem langjährigen  Stammsitz seiner Familie - enthalten. 

 

Format 23 x 26 cm
Seitenumfang 286
Bindeart fester Einband
Informationen mit mehreren hundert Bilder-
farbig und schwarz/weiß
Erscheinungsjahr 1999
Preis ab 15,00 EUR

 



Unsere bisherigen Kalender

Durch Grenzlage und Bodenreform sorgte die besondere politische Entwicklung zugewaltigen Veränderungen des Dorfbildes. Zum Beispiel die beiden Ausgaben von 2012 und 2015 beinhalten die Gegenüberstellung „Früher – Heute“. Der größte Zeitabstand zwischen zwei gleichen Standorten beträgt über 100 Jahre.

Für das laufende Jahr 2018 beziehen sich die Motive des Kalenders auf das 300-jährige Jubiläum unseres bedeutendsten historischen Bauwerks – Kirche. Neben alten Aufnahmen sind für die aktuelleren Bilder keine Mühen gescheut worden durch Einsatz von besonderer Technik, wie Hebebühne, Drehleiter oder Flug-Drohne. Auch Veranstaltungen in und um die Kirche haben ihren Platz.

 



  Kontakt
Gemeinde Wahlhausen
An der Heier 21
37318 Wahlhausen
  03 60 87 / 98 67 9
  buergermeister@wahlhausen.de

Geschäftszeiten
Sprechzeiten Bürgermeisteramt
Do: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
oder nach telef. Absprache

 
Unser Gemeinde Nachrichtenblatt
 
Ausgabe 166 vom November 2019
mit folgenden Themen:

  • SV Werratal - erstes Treffen der Faschingsgruppen - Physiotherapie Claudia Propf Präventionskurs für Mitglieder - Bestellung von Fahnen
  • 30 Jahre Grenzöffnung
  • FFW Wahlhauen
  • Seniorenweihnachtsfeier
Nachrichtenblatt: Ausgabe_166_vom_November_2019

Wenn Sie über Neuigkeiten auf Wahlhausen.de informiert werden wollen, tragen Sie bitte Ihre Emailadresse ein.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.




Unser Ort auf Facebook

 


Es gelten unsere Datenschutzrichtlienien


Verwaltungsgemeinschaft
Hanstein-Rusteberg
Steingraben 49
37318 Hohengandern
Telefon: +49 36081 / 622-0
Telefax: +49 36081 / 622-21
E-Mail: info@vghr.de


https://www.vg-hanstein-rusteberg.de
Anträge und Formulare der VG
VG Öffnungszeiten


Fahrpläne EW Eichsfeld (Linie 13)
Eichsfeldwerke (Entsorgung)


 



Wahlhausen
© 2014 Gemeinde Wahlhausen
Kopieren des Inhaltes ohne Erlaubnis der Autoren nicht erlaubt! Alle Rechte vorbehalten!

Impressum / Haftungsausschluß / Datenschutzerklärung / Quellen | [Login Admin]| [Login Benutzer]

PHP Web Stat 2.8
Online 0  |  Heute 36  |  Gestern 34  |  08/2020 158  |  07/2020 318  |  
Maximum 61  |  Ø/Tag 10  |  Gesamt seit Januar 1999 1.369.152  |